Vereinszweck

Wir verfolgen drei übergeordnete Zielstellungen:

  1. Hilfe für Menschen mit Schädelhirntrauma und ihre Angehörigen
  2. Erhöhung der öffentlichen Wahrnehmung des Krankheitsbildes
  3. Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

Es gibt drei gute Gründe für ein Engagement:

  1. Das öffentliche Wissen über das nicht immer eindeutig erkennbare Krankheitsbild ist gering
  2. Ein Schädelhirntrauma, auch nur ein leichtes, bewirkt einschneidende Veränderungen im Leben von betroffenen Menschen und ihren Angehörigen
  3. Im Verein ist über die große Anzahl der aktiven Mitglieder ein absolutes Expertenwissen rund um das Schädelhirntrauma und den Umgang damit vorhanden

Wir unterstützen Menschen mit Schädelhirntrauma in ihrem Streben nach Eigenständigkeit und einem selbstbestimmten Leben sowie dem Bedürfnis nach gesellschaftlicher Teilhabe und vertreten ihre Interessen sowie die ihrer Angehörigen.

  • Ambulante Wohn- und Betreuungsformen im eigenen Wohnraum
  • Individuelle Alltagsbegleitung und zugehöriges Alltagstraining
  • Angebote zur Förderung des Gesundheitswesens
  • Schul- und berufsbegleitende Fach- und Beratungsangebote
  • Angebote und Hilfestellungen zur sinnvollen Gestaltung der Freizeit
  • Programme zur pädagogischen Begleitung, Betreuung und Assistenz von Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildenden und Arbeitnehmer/innen
  • Maßnahmen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und zur Verbesserung des Verständnisses für hilfsbedürftige Menschen

Vereinsorganisation

Leben mit Schädelhirntrauma e.V. wird getragen von zahlreichen Mitgliedern, die sich für eine bessere Versorgung und Betreuung für Menschen mit Schädelhirntrauma einsetzen. Sie alle bilden die Mitgliederversammlung und bilden aus ihrer Mitte heraus Arbeitskreise für jeweils aktuelle Projekte.

 

Wenn Sie sich auch engagieren möchten, sprechen Sie uns doch einfach an!

 

Der Vorstand repräsentiert den Verein und sorgt für ein reibungsloses Funktionieren des Vereins.